Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)

Das Mindesthaltbarkeitsdatum, kurz MHD, wurde bereits in der Öffentlichkeit viel diskutiert und wird dennoch oft missverstanden oder -interpretiert. Neben der Diskussion zum eigentlichen Wortsinn und Ablaufdatum möchten wir zu dieser Diskussion mit Hintergrundinformationen aus unserer Sicht beitragen.

Als führender Hersteller von Kunststoffverpackungen und Profi für Lebensmittelverpackungen steht silver plastics® GmbH & Co. KG vor der Herausforderung, immer längere Haltbarkeit für zu verpackende Lebensmittel zu gewährleisten. Frische Lebensmittel sollen auch in Zeiten moderner Logistik und Kühlmöglichkeiten immer länger verpackt und haltbar sein.

Bei Bedarf produzieren wir industriell zu verarbeitende MAP-Schalen mit besonderen Eigenschaften. Wir variieren die Folienstärke, verwenden Co-Polymer EVOH oder mehrschichtigen Folienaufbau. Durch entsprechende Materialwahl und Zusammensetzung erhöhen wir die Barriere-Eigenschaft der Schalen und können somit letztendlich zur Verlängerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln beitragen.

Ebenso wichtig wie eine geeignete Produktverpackung sind die garantiert keimfreie Verarbeitung und die hygienische einwandfreien Verpackungsvorgänge der frischen Lebensmittel.

Ohne lückenlose Kühlkette, von der Verarbeitung bis zum Verzehr der Lebensmittel, ist ein MHD nicht garantierbar. Bereits eine kurze Unterbrechung bzw. Überschreitung der empfohlen Temperaturen genügt, um den Verderb der Lebensmittel voranzutreiben.

Der logistische Weg verarbeiteter Lebensmittel ist lang. Die Gefahren, dass nicht alle erforderlichen Bedingungen lückenlos erfüllt werden, sind folglich groß.

Sprechen Sie mit uns. Wir leisten unseren Beitrag und helfen Ihnen mit Verantwortung zur möglichen Einhaltung geforderter Mindesthaltbarkeiten.